English Suche

Friedi Kühne

Athlet | Workshopleiter

Ich bin 2009 über das Klettern zum Slacklinen gekommen. Anfangs fand ich es langweilig, frustrierend und viel zu schwierig. Als jedoch die ersten Erfolgserlebnisse kamen, wurde ich süchtig. Mittlerweile verbringe ich am Liebsten jede freie Minute auf der Line.

Am Jumplinen reizt mich besonders, dass man sich dabei so richtig austoben kann. Und zwar körperlich und geistig - der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Es fallen einem immer neue Tricks und Combos ein, man will höher springen und das eigene Limit immer weiter pushen. Mein Lieblingstrick ist auf jeden Fall der Backflip. Man hebt ab, verliert kurzzeitig fast die Orientierung, und wenn man dann wieder kontrolliert und sicher auf der Line landet ist das ein wahnsinns Glücksgefühl. Aber nicht nur das Jumplinen, auch das Highlinen ist eine meiner großen Leidenschaften. Wenn man so völlig ausgesetzt durch die Luft balanciert und dabei die menschliche Urangst vor der Höhe spürt fühlt man sich erst so richtig lebendig. Slacklinen hat viele Facetten und ich möchte dabei auf keine verzichten. Egal ob Trickline, Longline oder Highline - das Gefühl von Adrenalin, Freiheit und Körperbeherrschung auf der Line und der Spaß in der Gemeinschaft sind unbezahlbar.
 

Erfolge & persönliche Bestleistungen:

Bester Trick: Backflip
Längste Longline: 216 m (Polyester)
Längste Waterline: 220 m
Längste Highline: 800 m

Erfolgreicher Auftritt in der TV-Sendung "Wetten, dass..."
1. Platz beim Austrian Slackline Open 2014 @ Vienna
1. Platz beim Austrian Slackline Open 2014 @ Bichlbach
2. Platz beim Polnischen Tricklinecup 2013
 

Projekte mit meiner Beteiligung:

Telefonicon

+4917684828426

Mailicon

Schreib uns!