English Suche

HIGHLINE ZWISCHEN SEILBAHNKABINEN AN DER ZUGSPITZE


Als wir im Jahr zuvor mit dem Skifahrer Felix Neureuther eine Slackline am Gipfelkreuz der Zugspitze spannten, wurde die abgefahrene Idee geboren, eine Highline zwischen den Seilbahnkabinen der Gletscherbahn zu spannen.

 

Nach langer Planung, einigen Besichtigungsterminen und viel Überzeugungsarbeit wurde die Idee nun endlich umgesetzt. Kein einfaches Unterfangen, denn die beweglichen Seilbahnkabinen stellen eine Besonderheit dar, weil sie nicht starr an Ort und Stelle verharren und damit das Slacklinen zu einer ziemlich wackeligen Angelegenheit machen. Die Ausgesetztheit beim Laufen zwischen zwei praktisch „schwebenden“ Objekten ist hierbei besonders groß und setzt totale Schwindelfreiheit voraus. Auf einer Höhe von ca. 2800m über dem Meeresspiegel und mit einigen hundert Metern über dem Gletscher kann man sich kaum einen spektakuläreren Ort für diese Aktion vorstellen.

Alexander Schulz und Niklas Winter gelang schließlich das Kunststück. Die beiden liefen ihre bis dahin ausgesetzteste Slackline.

Der Bayerische Rundfunk und Galileo (Pro7) begleiteten uns bei der Aktion.

 

Line Facts:

Länge: 25m
Höhe: 150m
Band: Threaded Tubular
Backup: Kletterseil
Spannsystem: Cobra DreamCatcher Variante
Vorspannung: 2 kN
Datum: 17.07.2014

Comment

Telefonicon

+4917684828426

Mailicon

Schreib uns!